Samstag, 28. Mai 2016

Tutorial: Coloration Feder



Huhu Copicfans und die die es bald sein werden ;-)

heute möchte ich euch zeigen, wie ich gerne Federn coloriere. Dazu stemple ich erst mal die 
Feder/n mit einem Memento Stempelkissen betupften Stempel auf Copic Papier. In dem Fall ist es 
wieder das Perfect Colouring Paper. Ich habe mich diesmal für ein graues Stempelkissen entschieden,
da dann am Ende die Linien untergehen und nicht so dominant hervorstechen.


 Meine Lieblingsvariante ist die mit zwei Farbfamilien, diesmal aus der BG und der V "Familie"
Mit der jeweils hellsten Farbe grundiere ich die Feder je zur Hälfte.


 Mit der mittleren Farbe gehe ich dann auch je über die Hälfte der Feder, achte allerdings 
darauf, dass ich zur Mitte hin die Farbe sparsamer einsetze - also weniger Striche ziehen. 
Außerdem überlappen sich nun die Bereiche leicht.



 Das wiederhole ich mit den dunkelsten Farben...



 ...und gehe dann noch einmal mit den hellsten Farben drüber, so verblenden sich die einzelnen 
Schichten schön und es ergibt ein gleichmäßigeres Ergebnis.


Jetzt kommt noch der Kiel an die Reihe, da werde ich auch von außen nach innen hin heller, 
genau wie ich es bei der Fahne (so bezeichnet man diese "Flusen") gemacht habe. 


 Das könnte man nun eigentlich schon so lassen, doch wer es gerne intensiver möchte greift nun zur Kohle. Ich verwende "Pitt Charcoal" in soft, das ist eine Reisskohle in Stiftform.

 Mit ganz leichter Hand, also ohne aufzudrücken, gehe ich nun am Kiel der Feder entlang und ziehe auch ein paar Striche in die Fahne rein. Das mache ich über die gesamte Länge der Feder.


 Nun muss ich nur noch die Kohle verwischen. Dazu kann man einen Papierwischer nehmen, 
oder auch wie ich einen Q-Tipp, denn ich hab mal wieder meinen Papierwischer nicht gefunden ;-) Mit dem Q-Tipp die Kohle nach außen hin verstreichen. 

WICHTIG! Wenn ihr einmal mit der Kohle angefangen habt, geht nicht noch einmal mit den Copics über die Feder. Die Kohle ist sehr pudrig und würde eure Spitze vom Copic Stift verstopfen!


 Die zweite Feder habe ich in der gleichen Weise coloriert. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und ich mag den "Buntstift-Look" der durch das Verwenden der Kohle entstanden ist.


Verwendete Farben
BG49 -BG15 - BG10
V17 - V15 -V12

Ich hoffe dieser kleine Workshop hat euch gefallen und wir sehen uns bald hier wieder!

Liebe Grüße eure Cinni

Kommentare:

  1. wow, vielen dank für diese tolle anleitung. das mit der kohle muss ich auch al ausprobieren. echt toll.
    lg
    sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sandy!

      Liebe Grüße Cinni

      Löschen
  2. Liebe Cinni, vielen Dank für die tolle Anleitung. Sehr schön erklärt, seitdem bin ich ganz begeistert von meinen neuen Copic.
    Lbg Susie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!