Samstag, 2. August 2014

Tutorial: Wassertropfen!




Hallo liebe Copic-Freunde
heute zeige ich euch, wie ich die Wassertropfen auf dem Mond coloriert habe.

Da in dem Mond eigentlich keine Tropfen vorgesehen sind, habe ich mit einem schwarzen Multiliner einfach ein paar Kreise in unterschiedlicher Größe eingezeichnet. Es brauchen keine perfekte Kreise werden, denn auch Wassertropfen sind unregelmäßig.


Als Erstes muss man sich überlegen, von wo das Licht kommt.
Bei mir ist das von oben rechts.
Wichtig: Ihr müsst denselben Farbton wählen, wie auch euer Untergrund ist.
In meinem Falle war es B99.
Man beginnt damit, den oberen Rand des Kreises nachzuzeichnen. Dabei spart man einen sichelförmigen Bereich aus. Sollte es am Anfang mal nicht ganz gelingen, ist es nicht ganz so schlimm, ihr könnt mit einen weißen Gelstift oder Opaquer nachbessern.

Als nächstes setzen wir die nächst hellere Farbe B97 darunter und verblenden den Übergang ein wenig.

Bei der nächsten Farbe B95 ist darauf zu achten, dass man langsam immer runder wird , denn unser Ziel ist es, am unteren Rand einen kreisförmigen Bereich wieder auszusparen.

B93 ist der letzte Farbton, den wir verblenden. Ihr könnt hier ganz genau sehen, wie ich den Bereich unten ausgespart habe.

Damit der Tropfen nun plastischer wirkt, setze ich mit B99 am unteren Rand einen Schatten und arbeite gegebenenfalls die Übergänge nochmal aus.

Mit einem Gelstift kann man nochmal den weißen Bereich oben und unten übermalen.

Gegebenenfalls kann man auch etwas Glossy Lack darüber geben, wie ihr hier seht. Dadurch wirken die Farben aber ein wenig dunkler.



Alle einzelnen Schritte noch einmal auf einen Blick:


Und ein paar Beispiele für andersfarbige Wassertropfen.

Hier seht ihr nochmal eine Nahaufnahme und die fertige Karte dazu.


Ich finde den Effekt Klasse, ich habe ihn auch schon mal auf einem Blatt angewendet. Die Karte dazu findet ihr auch hier auf dem Blog. Probiert es doch mal aus, es ist gar nicht so schwierig.
Eure Elfie.

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    wow was für ein tolles, effektvolles und doch leicht nach zu arbeitendes Tutorial - bin richtig schwer begeistert - das kommt auf jedem Fall in die Favoritenleiste....
    LG-Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben dank, und ja es zaubert wirklich tolle Effekte auf eine Karte bin gespannt auf deine Umsetzung.
      Lg Elfie

      Löschen
  2. Uih, ein tolles Tutorial. Da hab ich glatt das Gefühl das könnte ich hinkriegen *gg*
    Ganz toll und wird mit Sicherheit bald mal getestet

    lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja probiere es einfach aus so schwer ist das wirklich nicht aber der effekt ist großartig, einfach auf einem Blatt vorher probieren.
      LG Elfie

      Löschen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!