Dienstag, 15. Januar 2013

Tutorial: Fell kolorieren

Hallo liebe Copic-Fans,

heute möchte ich Euch zeigen, wie ich das Fell meiner Bären koloriere. Dazu habe ich mir den niedlichen Bären mit dem Muffin von Beccys Place ausgesucht. Ich habe diesen kostenlosen Digistempel mit meinem Canon MG5250 Drucker auf Perfect Coloring Paper von Holtz ausgedruckt.

Ich starte mit meiner dunkelsten Farbe, hier habe ich mich für E39 entschieden, und koloriere die Stellen, die später die dunkelsten Bereiche sein werden.

Weiter geht es mit E37, wobei ich es auch über die Bereiche von E39 ziehe, um einen guten Übergang zu erreichen.
Mit E35 geht es weiter:
Nun zu  E33:

um abschließend mit E330 und E 31
die restlichen Flächen zu kolorieren:


Abschließend wird die braune Farbfläche zum Teddyfell: Dafür benötige ich den Aktivator und ein grobes Mikrofasertuch.

Eine Stelle des Tuches wird mit dem Aktivator benetzt und dann auf das koloriere Teddyfell gedrückt. Falls kein Aktivator vorhanden ist kann das Tuch auch mit dem Blender benetzt werden. Menge und Kontaktdauer ergeben dann unterschiedliche Ergebnisse in der Strucktur des Felles. Hier ist ein bißchen Übung nötig um das Ergebnis abschätzen zu können.

Hier zeige ich euch den Unterschied nochmals anhand eines Musterkreises: 

Links ein Verlauf aus den o.g. Farben und rechts der gleiche Kreis nachdem ich das aktivatorgetränkte Tuch aufgetupft habe.

Ich hoffe, dass ich es verständlich erklären konnte. Lasst mich doch bitte wissen, ob dieser Tipp für Euch hilfreich war.

Herzlichen Dank für die vielen Blogbesuche im vergangenen Jahr; ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr! 

Kommentare:

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!