Dienstag, 15. Januar 2013

Tutorial: Auswahl passender Farben zum Designpapier

 
Hallo, liebe Copic-Fans!
Wie wähle ich meine Farben passend zum Designpapier?

Ich bin schon oft gefragt worden, wie ich bei der Auswahl der Copics für die Koloration vorgehe. Deshalb zeige ich es euch heute einfach.

Zuerst suche ich mir ein paar Papiere aus meinem Vorrat, die ich miteinander kombinieren könnte. Ich möchte den Frühling herbeirufen, deshalb habe ich zu dem süßen Motiv "Spring Bringer" von Syvlia Zet für Wee Stamps frühlingshafte Farben ausgewählt. Die Designpapier sind aus dem Block "Hideaway" von First Edition. Auch zwei passende Cardstockbögen habe ich schon ausgewählt.

Das soll nicht bedeuten, dass ich alle diese Materialien auch verwenden werde, aber ich lege lieber einen Bogen, den ich nicht benutzt habe, wieder zurück in den Schrank, als dass ich stundenlang nach passenden Papieren suchen muss.


Nun nehme ich mein Swatchbook zur Hand und lege die Papier neben die verschiedenen Farbtöen. Hier habe ich Grün ausgewählt:

Hier dann Gelb:

Und um das Ganze etwas lebhafter zu gestalten habe ich die kleinen rostbraunen Elemente des Musters aufgegriffen, um die Bestandteile der Haarfarbe zusammenzustellen:


So sieht schließlich meine Materialauswahl aus, bevor ich die Coloration beginne:
Embellishments wähle ich jetzt noch nicht dazu, das entscheide ich erst während des Zusammensetzens der Karte. So kann es passieren, dass ich dann nicht die farblich passenden Flowers in der gewünschten Form habe und - wie hier - weiße mit meinen Copics passend kolorieren muss.
Das ist die fertige Karte. Wie ihr seht, habe ich den gelben Cardstock lediglich als Unterlage zum Fotografieren verwendet.
Zusätzlich zu den oben gezeigten Copics habe ich noch W0, W1 und W3 für die Schatten und YG0000 für die Flügel verwendet. Außerdem noch E50, E51 und E02 für die Haut.

Liebe Grüße
Barbara/Kreativmonster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!